Schloss Leifling- die Geschichte

Schloss Leifling, oder wie es allgemein genannt wird, Schloss Eberwein liegt am rechten Drauufer, südlich von Lavamünd. Der Ort Leifling ist erstmalig in der Form Liwuelich in der Urkunde vom 20. X. 1154 erwähnt, mit der Patriarch Peregrin I. v. Aquileja das Chorherrenstift Eberndorf unter anderem mit der Pfarre Leifling samt zugehörigen 2 Kapellen dotierte.
   1191 schenkte Gf. Ulrich v. Heunburg dem Kloster Mahrenberg 9 Äcker zwischen Pache und Leuflik. Leufling ist ldf. Lehen auf Pettauer Grundlage. Vor 1399 im Besitz der Herren Tunau, 1399-1611 der Herren von Metnitz, nachfolgend der Herren von Ragall.Im 16. Jh. gehörte zum Schloss der Turm zu Pudlach (Örtlichkeit nicht fixiert). Die große Zahl ungehöriger öder Huben war zweifellos noch eine Folge der Türken- und Ungarnzeit.

Leifling 34

9155 Neuhaus

Schloss Leifling
Kaufhaus ADEG Glawischnig- "Genuss aus Kärnten" Bauernecke

Neuhaus 6

9155 Neuhaus

KONTAKT

Fam. Ing. Johann & Gerlinde Glawischnig

E-Mail: glawischnig@aon.at

Telefon: 0664/ 5126235

FOLGE UNS
  • Facebook
  • Instagram

© 2020 Glawischnig Gudrun